Unser Queens Day in Berlin – Rückblick auf ein Community-Event voll aufregender und berührender Momente

von | 18.01.2023

Am 12.11.2022 war es endlich so weit: Nach unserem ersten, recht spontanen Netzwerktreffen in Düsseldorf Anfang November 2022 durfte der erste Queens Day sein Debüt in Berlin erfahren. Und wenn die Queens of Success schon so ein echtes Happening auf die Beine stellen, dann nehmen wir auch alles mit, was geht: Highlights und Herausforderungen, Glücks- und Genussmomente, aber auch tief berührende Augenblicke.

Aber lies selbst:

Wenn nichts so klappt wie geplant …

Der Plan für den Queens Day stand. Im Vorhinein sorgfältig organisiert, mit den Beteiligten abgesprochen und an alle Teilnehmenden kommuniziert, sollte unser großer Tag mit einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant „Good Times“ in Zehlendorf beginnen, von dem es dann in unsere Workshop-Location in der Poledance Schule Berlin gehen sollte. Danach stand ein Abendessen im Spreegold mit anschließendem Barbesuch auf dem Programm.

Doch hier wartete Samstagmorgen schon die erste Challenge auf uns: Im anvisierten Zeitraum fand in unserem Workshop-Raum eine andere Veranstaltung statt. Dafür wurde uns eine andere Räumlichkeit in Charlottenburg zur Verfügung gestellt. Aber damit lag auch das „Good Times“, in dem wir einen Tisch bestellt hatten, nicht mehr um die Ecke.

Die nächste Herausforderung ließ nicht lange auf sich warten: Weil das Spreegold unsere Reservierung nicht bestätigt hatte, hat unsere Workbookqueen Susanne zur Sicherheit nochmal persönlich vorbeigeschaut und nachgefragt. Reservierung? War nicht angekommen. Aber man würde uns schon „irgendwie unterbringen“ – worauf wir uns nicht verlassen wollten. Schließlich werden Queens herzlich willkommen geheißen und zum Tisch geleitet und nicht irgendwo zwischengeschoben. Etwas Anspruch darf schon sein!

… werden die Krönchen bei den Zacken gepackt

Unsere Queen Eleni hat dann kurzentschlossen zum Smartphone – ihrem allgegenwärtigen Arbeitsgerät – gegriffen und uns sowohl eine neue Lunch-Location in Charlottenburg als auch ein nahegelegenes griechisches Restaurant für unser gemeinsames Dinner organisiert – und mit ihrem Engagement den Queens Day gerettet.

Eleni und Jennifer nutzen die Chance …
… und machen gleich mal ein, zwei neue gemeinsame Fotos 😊
Und ein Prost auf das gelungene “endlich in echt”-Treffen darf auch nicht fehlen 🥰

Nach und nach trudelten wir nun also am späten Samstagmittag im Saigon Café Charlottenburg ein, das kurzfristig einen Tisch für uns frei hatte, unsere Queen Susanne sogar mit in den Weiten Berlins wundgelaufenen Füßen. Was für ein Beisammensein! Einige von uns sahen sich heute nach langer Zeit wieder, einige trafen sogar zum ersten Mal in der realen Welt aufeinander. Trotzdem fühlte es sich an wie ein Familientreffen.

Kurzentschlossen hat sich dann noch eine weitere Dame zu uns gesellt. Und obwohl sie nicht beim Workshop und beim Abendessen dabei sein konnte, entschied sie sich: Sie möchte eine Queen sein. Welch eine Freude. Willkommen im Club, liebe Queen Sybille!

Körper und Geist, Sinne und Gefühle …

Gestärkt und gespannt begaben wir uns dann gemeinsam zu unserer Workshop-Location, wo wir auf unsere Poledance-Expertin Queen Sandra trafen. Susanne, die etwas eher aufgebrochen war, um den Raum mit Kerzen, ihren süßen Grußkärtchen und den duftenden Präsenten unserer Partnerin e.e.m. Naturkosmetik heimelig und queenslike für uns vorzubereiten, wartete schon auf uns.

Und dann ging’s los mit unserem Sensual Business Workshop. Geleitet und begleitet von unserer Soul & Spirit Queen Eleni durften wir ankommen bei uns und miteinander, an den ätherischen Ölen schnuppern, die Susanne uns mitgebracht hatte, und das Mangeldenken als Kopfgeburt entlarven. Fühlen und Miteinander – welche Energie spüren wir bei den Anderen, welche bei uns selbst? Und wo endet die eigene Energie? Wo beginnt die der Anderen? Und was macht das mit uns?

Fast wie auf einer spirituellen Schatzsuche durften wir bei unserer gemeinsamen Meditation ein paar innere Juwelen freilegen und erkennen: Unser Körper, der uns hier auf der materiellen Welt als Vehikel dient, ist ein wertvolles Geschenk. Denn er grenzt unser Inneres nach außen ab und gibt uns das Privileg, entscheiden zu können, ob wir ganz bei uns sein oder in Verbindung treten möchten.

Dorit, unsere Texte-Queen, wärmt sich erstmal auf …
… während Stella sich erst einmal mit dem passenden Rock schick gemacht hat.
Bei Jennifer darf es glitzern und leuchten 😉
Eleni und Dorit dokumentieren das Ganze und schicken einen Gruß in unsere Club-Gruppe auf facebook
Küsschen, Küsschen 😘 schnell auch noch von Jennifer an alle …
… und noch ein letztes Foto, bevor der Workshop beginnt 😍
Sandra wärmt die Stange auf 😉
Sandra, während des Workshops: Happy, obviously. 🥰
Alle … happy after the show 🤩

… alles darf sein und gehört dazu

Dieser Körper darf gewürdigt werden, ganz egal, wie er aussieht, wie er sich im Laufe der Zeit verändert hat und ob wir ihn immer so annehmen können, wie er gerade ist. Dafür hat Sandra im anschließenden Poledance-Part unseres Sensual Business Workshops hinreichend gesorgt.

Zu den Klängen von „Lady Marmelade“ durften wir Arme und Beine schütteln, Hüften schwingen, die Haare durch die Luft wirbeln und uns bewegen, wie es sich gerade gut anfühlt – ausgelassen, nur für uns. Nach dem darauffolgenden Warm-up mit verschiedenen Dehnübungen ging’s ran an die Stange. Sandra zeigte uns ein paar einfache, schöne Poledance-Moves, die wir für uns ausprobieren konnten.

Dann wurde es besonders bewegend in mehrerer Hinsicht. Mit verbundenen Augen, die Stange als Halt nutzend, durften wir unsere Intuition zum Tanz auffordern, ungesehen und ohne selbst etwas zu sehen, ganz auf uns selbst zurückgeworfen. Nicht nur bei einer Queen sind dabei die Emotionen aus der Reihe getanzt. Doch wenn wir Queens unter uns sind, darf alles sein. Keine muss ihre Gefühle verstecken oder sich für sie schämen. Und wenn Tränchen fließen, wird getröstet und aufgefangen. Wir sind füreinander da.

Ein Abschluss mit Genuss: Der krönende Ausklang unseres wunderbaren Community-Events

Gelöst und mehr oder weniger ermattet sind wir dann zusammen in unsere griechische Dinner-Gaststätte eingekehrt und zum genussvollen Teil unseres Community-Events übergegangen. Jennifer, unsere Zahlen-Daten-Fakten-Queen, schwärmt immer noch von ihrem köstlichen Gericht. Bis spät in die Nacht hinein haben wir gespeist, getrunken und geplaudert und ein phänomenaler Tag entspannt ausklingen lassen.

Die haben uns doch extra Krönchen auf den Tisch gestellt … 😍
Ja, der Tag lässt uns strahlen …
Ungefähr so haben wir alle den ganzen Tag gestrahlt …
Ja … das sieht nicht nur lecker aus!
Griechischer Likör, der schmeckt als hätte ein Ouzo sich in Weihrauch gebadet. Sehr eigen und echt lecker!
kleine Geschenke … die Seifchen von eem Kosmetik und Zazas (Susannes) Notizbüchlein

Fazit: Das machen wir noch einmal!

Im Rückblick sind wir uns einig: Dieser Queens Day hat uns alle noch ein Stück näher zusammengebracht. Und mit einer vertrauensvollen, verlässlichen Community, die uns trägt, weil jede von uns ein Stück davon in den Händen hält, lassen sich auch aus Stolpersteinen Paläste bauen.

Die Fortsetzung ist schon beschlossen: 2023 wird es noch einmal einen Queens Day in Berlin geben. Und einen in Frankfurt, in Hamburg und … wo immer es uns noch hinverschlägt.

Du willst motiviert und in einer tollen Gemeinschaft mit deinem Business wachsen? Als Selbständige allein sein ist sowas von Vorgestern! Bewerbe dich hier um einen Platz im Queens Club.

Hier gehts zum Kennenlerngespräch mit Queen Jennifer:

Hat dir der Beitrag gefallen?

Dann teile ihn doch mit deiner Community!

[erechtshare]

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du bist VA oder möchtest eine werden?

Dann schau dir unbedingt unsere Inspirationen für dich an. Zum Beispiel haben wir dir 21 Ideen zusammengetragen,  für deine  Spezialisierung als VA.

Lerne dich kennen

Finde jetzt heraus, welche Art von Business-Queen du bist – mit unserem coolen Queens-Quiz!

Let´s connect

Treffe viele weitere tolle Frauen, mit denen du dich vernetzen und gemeinsam sichtbarer werden kannst.  

Der Queens-Letter

Um ganz sicher zu gehen, dass du keine Neuigkeiten, Aktionen und Happenings der Queens of Success mehr verpasst, hol dir am besten gleich unseren Queensletter!

Neueste Beiträge